NVDA 2021.1 erschienen

Für das Bildschirmleseprogramm NVDA steht seit einigen Tagen die Version 2021.1 als offizielles stabiles Release zur Verfügung.

NVDA ist ein quelloffener und kostenloser Screen Reader für Windows. Das Programm ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen das Auslesen von Bildschirminhalten und das Vorlesen dieser Inhalte mit Hilfe von synthetischen Stimmen bzw. die Ausgabe der Bildschirminhalte in Punktschrift über eine Braillezeile.

In NVDA 2021.1 wurden vor allem unter der Haube große Änderungen vorgenommen. Durch die Portierung des Quellcodes auf eine neuere Python Version wurde der Betrieb und die Weiterentwicklung des Programms auch für die nächste Zeit sichergestellt. Leider bringt diese Umstellung auch den Nachteil mit sich, dass Addons angepasst werden müssen, damit sie mit NVDA 2021.1 zusammenarbeiten. Bis jetzt wurden ca. zwei Drittel der verfügbaren Addons von ihren Entwicklern portiert, bei dieser Zahl handelt es sich aber um die auf der NVDA Seite aufgeführten offiziellen Addons und nicht z.B. um solche Erweiterungen, die nur auf Github und ähnlichen Plattformen angeboten werden. Bevor also ein Update auf die aktuelle NVDA Version durchgeführt wird sollte man auf jeden Fall überprüfen, ob alle eingesetzten Addons zu NVDA 2021.1 kompatibel sind!

Weitere Neuerungen in NVDA 2021.1 sind der experimentelle Support für UIA in Excel und Chromium browsern, aktualisierte Lokalisierungen, Verbesserungen beim Zugriff auf Weblinks mit Hilfe von Braillezeilen, Updates für die Anzeige von Unicode CLDR, mathematischen Zeichen und für die Brailleausgabe und viele Fixes und Verbesserungen für , Office, Visual Studio und weitere Programme.

Die detaillierten Release Notes für NVDA 2021.1 können hier eingesehen werden. Der Download von NVDA 2021.1 ist über diesen Link möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.